Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation - PNF

Leistungsspektrum

Physiotherapie nach PNF

Die Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation ist eine Behandlungsmethode, die ursprünglich vor allem in der Neurologie Anwendung fand. Aber aufgrund ihrer funktionell-physiologischen Grundlage eignet sie sich hervorragend, um mit nahezu jeder anderen Technik der Physiotherapie kombiniert zu werden und diese so „abzurunden“.

Es wird unter anderem versucht, durch Reizung der Rezeptoren in den Muskeln, Sehnen, Gelenkkapseln und im Bindegewebe physiologische, d.h. natürliche Bewegungsabläufe anzubahnen; hierdurch wird die Koordination, Kraft, Sensibilität etc. gefördert.